Dakota-Touren

Trotz der Räumungs-Aktion der grossen Teile, durch die Armee im Herbst 2018, kommen wegen der Gletscherschmelze täglich etliche Teile der Dakota zum Vorschein.

 

Auf den Spuren der Dakota"plus":

2. bis 4. August 2021

Vom Rosenlaui via Dossenhütte übers Ränfenhorn 3259m zur Gaulihütte, mit Besuch der Dakota-Fundstelle. Bergführer Teddy

 

Gletschertrekking Dakota Light:

27. bis 29. August und 3. bis 5. September 2021

Vom Urbachtal zur Gaulihütte. Über den Gauligletscher zum Dakota-Fundort, via Chammliegg zurück zur Hütte. Am Gletschervorfeld entlang zu den Wasserfällen und zurück ins Urbachtal. Bergführer Teddy

Weitere Infos zu diesen Touren: hasliguides.ch

 

Impressionen zu den Dakota-Touren unter:

Galerie und Video

Informationen zur Geschichte der Dakota unter: Geschichte



Hochtouren

  • Hangendgletscherhorn (über Chammligrat oder Normalroute)
  • Hubelhorn
  • Ewigschneehorn
  • Rosenhorn
  • Ränfenhorn
  • Golegghorn


Übergänge

  • über das Goleggjoch oder den Gruebensattel zur Gruebenhütte 
  • über die Bächlilücke zur Bächlitalhütte 
  • über das Ränfenhorn/Rosenhorn zur Dossenhütte 
  • über die Rosenegg/Rosenhorn zur Glecksteinhütte
  • über das Hubelhorn zur Lauteraarhütte